Skip to main content

Alle Bücher müssen gelesen werden - Podcast über Science Fiction, Fantasy und Bücher

Bei "Alle Bücher müssen gelesen werden" handelt es sich um einen deutschsprachischen Podcast in dem jede Woche zwei phantastische Bücher (Science Fiction, Fantasy, Cyberpunk, Bizzarfiction, Erotikthiller...) vorgestellt werden die irgendetwas gemeinsam haben. Aber was? Selber rausfinden! Archived from iTunes at https://itunes.apple.com/us/podcast/alle-b%C3%BCcher-m%C3%BCssen-gelesen-werden-podcast-%C3%BCber-science/id826448298. Items in this collection are restricted.



rss RSS

161
RESULTS


Show sorted alphabetically

Show sorted alphabetically

SHOW DETAILS
up-solid down-solid
eye
Title
Date Reviewed
Creator
Zur hundertsten Folge habe ich mir etwas ganz besonderes ausgedacht! Nämlich nichts. Naja, zumindest ein kleines Gewinnspiel, die ersten drei Leute die unter diesen Thread kommentieren bekommen was. Eh wissen. Außerdem geht es in diesem Podcast um die Judge Dee, den chinesischen Bürokraten und Aufklärer von Verbrechen, vom Autor Robert van Gulik. Ich habe sein […]
favoritefavoritefavoritefavoritefavorite ( 1 reviews )
Thema der Woche: In der Kürze liegt die Würze! Statt über zwei Bücher zu reden, rede ich diesmal über Novellen, unter anderem: „Die Schwestern“ von Jack Ketchum „Die God Engines“ von John Scalzi „Den Bäumen beim Wachsen zusehen“ von Peter F. Hamilton „The Colonel“ von Peter Watts „Wir waren außer uns vor Glück“ von Marussek […]
Thema der Woche: Lovecraftiges! H.P. Lovecraft war einer der einflussreichsten Autoren der Phantastik de rein gewaltiges Werk hinterlassen hat mit dem sich heute noch Leute auseinandersetzten. „Imagon“ ist Michael Marraks Versuch sich mit dem Lovecraft Thema zu beschäftigen: Auf Grönland geht ein Meteorit nieder (der [b]natürlich[/] kein Meteorit ist), und bald schon müssen sich die […]
In diesen Podcast beschäftige ich mich mit verschiedenen Sach- und Unterhaltungsbüchern über Nordkorea. Als da wären: The Aquariums of Pjoenjang Flucht aus Camp 14 Nothing to envy: ordanary lives in Nord Korea Kim und Struppi: Ferien in Nordkorea Captain Berlin in Nord Korea Das Märchen vom unglaublichen Super Kim aus Pjönjang Stay! Stay! Democratic Peoples […]
Thema der Woche: Fantasy mit umgekehrtem Vorzeichen! …das umschreibt die Herangehensweise der Autoren zu den zwei Büchern um die es heute geht. Obwohl es in dem einen um Zwerge und Elfen, und in den anderen um ägyptische Götter und Magier geht, ist der Erzählstiel der Schreiberlinge ein fast schon wissenschaftlicher. In „Die Zwerge von Amboss“ […]
Thema der Woche: Unterwasserwelten! Beziehungsweise: auch nicht. Mit diesem Beitrak komme ich einem Höhrerwunsch nach, nur leider ist es mir nicht möglich über „Flossen Weg!“ zu sprechen, weil es einfach zu viele Parallelen zu „Der Schwarm hat“. Stattdessen habe ich mich für „Himmelsgöttin“ vom gleichen Autor (Christopher Moore) entschieden: Ein sexsüchtiger Pilot verliert seinen Job […]
Thema der Woche: Kurzgeschichten Teil 2 . …diesmal mit geographischen Schwerpunkt. Skandinavisch angehauchte Kurzgeschichten aus „Jagannath“ von Karin Tidbeck werden vegleichen mit den Storys aus „Pol Pots wunderschöne Tochter“ von Geoff Ryman (mit Kambotscha Schwerpunkt).  
Thema der Woche: Weniger schlechte Vampire! (GRRM 3 von 5) Es gab mal eine Zeit, in der waren Vampire noch cool. Lange ist es her, aber ich erinnere mich noch. Wer sich noch an den Fall des Ceaușescu Regimes in Rumänien erinnert, der wird mit „Kinder der Nacht“ von Dan Simmons seine Freude haben: Das Thema […]
Thema der Woche: Jugendliche mit Magiehintergrund… oder Kindererziehung im magischen Umfeld. Jugendromane die in Internaten spielen sind nun wahrlich keine Seltenheit, und auch der logische Schritt, diese Internatsromane in ein phantastisches Umfeld zu verlegen ist nur ein kleiner. In diesem Podcast beschäftigen wir und also mit phantastischer Jugendliteratur beziehungsweise magischen Schulen. „Harry Potter“ von J. […]
Thema der Woche: Türen in eine andere Welt!   …aber in was für eine Welt? In „Die Mauern des Universums“ von Paul Melko ist die Frage einfach zu beantworten: die Tür fürt dort in ein Paralleluniversum, zu verschiedenen Varianten unserer Welt: Mal hat Nixon eine dritte Amtszeit bekommen, mal ist Bush nie gewählt worden. Schwieriger […]
Thema der Woche: deutsche Science Fiction für Fortgeschrittene. ….oder wie es anderorts ausgedrückt wurde: „SF für Leute die neben dem Physikstudium auch noch kein kunsthistorisches Studium abgeschlossen haben“. Eine eher kleine Zielgruppe. Aber zwei hervorragende Bücher, beide vom gleichen Autor: Dietmar Dath. In „Pulsarnacht“ geht es noch halbwegs tradizionell zu: Space Opera, ferne Zukunft, Menschheit, […]
Thema der Woche: Wieder einmal Kurzgeschichten! Diesmal von einer wahren Größe des Grenes: James Triptree Jr, der Frau die unter mänlichen Synonym neue Masstäbe setzte. In Ihren Kurzgeschichten geht es vorranging um Liebe, Sex und Entfremdung, und zudem wird ein seltsames „uncanny“ Bild von Frauen vermittelt.
Thema der Zum dritten und letzen Mal: Titten und explodierende Raumschiffe! …in dieser Woche mit einem Stargast: Ein explodiertes Raumschiff MIT Titten. …und mit dem ist niemand anderes gemeint als die Hauptprotagonisten (?) in „Ancillary Justice“ von Ann Leckie. Das Fragezeichen hinter „Protagonistin“ bezieht sich darauf, das das Raumschiff zwar eine Persönlichkeit hat, allerdings nicht […]
Thema der Woche: Der Geist der sechziger Jahre! (GRRM 4 von 5) Die sechziger Jahre… ein Jahrzehnt voller Drogen, Musik und Hippies die sich später zu Kriegtreibern mausern. Ein Jahrzhet der Kontraste, in dem die beiden Romane des Podcast dieser Woche angesiedelt sind: „In Pan Aroma“ von Tom Robbins geht es um einen alten böhmischen […]
Thema der Woche: religiöse Eremiten! Bzw: der Einfluss von Robert Heinlein auf Charles Manson. Bücher dazu: „Stanger in a Strange Land“ eben von Heinlein, ein wichtiges Buch der Hippie Kultur… …und „Upon this Rock“ von David Marusek, wo eine Manson-artige Familie im Mittelpunkt steht Der Artikel zu Hubbert, Heinlein und Manson ist hier:  https://newrepublic.com/article/145906/charles-mansons-science-fiction-roots
Thema der Woche: Jugendliche Detektive und was aus ihnen wurde! ….oder was hat dein Leben dir noch zu bieten, wenn du ihn deiner Jugend mit deinen besten Freunden und einem Hund in idylischer Umgebung heimtückische Schmuggler dingfest gemacht hast? Antwort auf diese Frage liefert Edgar Cantero in seinem Werk „Meddling Kids“. Die Sccoby Gang (bzw: […]
Thema der Woche: Bücher mit Metaebene und Zweifarbendruck! …es gibt nicht mehr viele Gründe um auf Papier gedruckte Bücher zu kaufen, aber eine paar gibt es doch: wenn Bücher zweifarbig gedruckt werden beispielsweise. Im Fall der beiden Bücher dieser Woche ist das besonders hilfreich, den beide Bücher haben eine ausgesprochene Metaebene „Das Haus“ von Mark Z. […]
Thema der Woche: Neues aus dem Nahen Osten! …bzw: Bücher, die den World Fantasy Award gewonnen haben. Deswegen hab ich die beiden Bücher nämlich ausgewählt. Das Naher-Osten-Thema ist eher Zufall. „Osama“ von Lavie Tidhar spielt in einer unwirklichen Welt, in denen die Terroranschläge zum 11. September nie stattgefunden haben, und Osama bin Laden nur als Romanfigur […]
Thema der Woche: Das schwarze Gold! Eigentlich wollte ich ja einen Podcast zu Mad Max machen, aber aus Mangel an Büchern die so in die Richtung gehen habe ich mich für etwas allgemeineres entschieden: Erdöl. Zu wenig davon gibt es in „Ausgebrannt“ von Andreas Eschbach. Geschildert wird der „Oil Peek“, und zwar aus der Sicht eines deutsch/amerikanischen […]
Thema der Woche: Sonniges, sonniges Kalifornien! …oder: Phantastik die was mit Kalifornien zu tun hat. Dazu stelle ich in dieder woche vor: „Stadt des Feuers“ ist ein Fantasyroman von Larry Niven. Der spielt lange vor unserer Zeit, allerdings an einem uns bekannten Ort, nämlich an der Stelle an der zu unserer Zeit die Stadt Los […]
Thema der Woche: Erde kaputt – was nun? Was passiert eigentlich wenn die Erde komplett kaputt ist? Was sind die Optionen der Menschen für den Fall der Fälle? Diese Frage wird in den beiden Büchern der Woche gestellt… und beantwortet: In „Die Endzeitingenieure“ von Jack Williamson git es auf dem Mond einen Notfallplan: Im Fall […]
Thema der Woche: Sport mit von und für Faschisten! Die Geschichte des moderen Sports ist, wie wir alle wissen, eng verknüpft mit dem Faschismus, und einzig und allein dafür bestimmt um diem Proletariat die Zeit zu stehlen die es eigendlich braucht um einen globalen sozialen Arbeiter und Bauernstaat zu errichten. Aber das nur nebenbei. Bücher […]
Thema der Woche: Bücher über die man nicht sprechen kann. …über die ich trotzdem spreche. Weil ich es kann. :p Hier eine Liste der Werke die in diesem Podcast behandelt werden: „S – The Ship of Thereus“ von Doug Dorst und J.J. Abram „Wilde Reise durch die Nach“ von Walter Moers „To be or not […]
Thema der Woche: Paleo-Austronautik! Grund dafür. Ich hab endlich alle Hoaxilla Episoden angehört, ein hervorragender Podcast der sich unter anderem mit dem Thema „Waren schon einmal Aliens auf der Erde?“ beschäftigt, allerdings aus einer wissenschaftlichen Blickrichtung. Da es sich bei mir aber ausschließlich um phantastische Bücher dreht habe ich nach zweien gesucht die die ganze Thematik […]
Thema der Woche: profaner Horror oder: Tod im Straßenverkehr. Nicht immer muss eine übernatürliche Kraft am Wirken sein oder ein Monster sich unter dem Bett verstecken, manchmal ist der Horror eben auch weltlicher Natur. So in „The girl next door“: Ein Schwesternpaar verliert die Eltern bei einem Autounfall (sic!) und kommt zu deren Tante zur […]
Thema der Woche: Gesellschaft im Wandel! (GRRM 5 von 5) Der würdige Abschluss der George R R Marting Sonderreihe, in welchem eines der zentralsten Themen von Martin überhaupt behandelt wird: die Gesellschaft im Umbruch. Asl Vergleichsmaterial dient diesmal Larry Nivens „Die fliegenden Zauberer“, in welchem eine steinzeitliche und abergläubische Alienkultur Besuch von einem raum-fahrenden Menschen […]
Thema der Woche: Überwachung im Wandel der Zeiten! In „Little Brother“ erleben wir des Anfang eines Überwachungsstaats: nach einem Terroranschlag wittert die Homeland Security Morgenluft und versucht sich in San Francisco breit zu machen. Einige Teenager die in den Genuss der „Erweiterten Befragung“ gekommen sind halten das allerdings für keine gute Idee. Umgekehrte Vorzeichen gibt […]
Thema der Woche: Gesellschaft und Frauen. Oder meinethalber: feministische Dystopien. Bücher dazu: „Monströse Welten“ von Sherri S. Tepper. In ihrer Trilogie zeichnet die Autoren farbenfrohe Bilder von schlimmen Planeten, oder genauer: schlimmen Gesellschaften, in denen man nicht tot über dem Zaun hängen möchte, aber es offt genugt tut. „Die Geschichte der Magd“ von Margaret Atwood […]
Thema der Woche: Schwuler Sex im Weltraum! Oder übhaupt Sex! Oder die Abwesenehit von Sex!     …naja zumindest Weltraum! Im ersten Teil des Podcasts beschäftige ich mit mit Perry Rhodan, dem Platzhirsch der deutschen Fantasy. Mein Leben mit Perry, sein Platz im Nachkriegseuropa und der nicht stattgefundene sexuelle Frühling im Perryversum. Ans Eingemachte geht es […]
Thema der Woche: Sonne Sonne Sonne und Sonne! Oder: Retro Science Fiction. Bücher dazu: Mit „Die Drei Sonnen“ hat Cixin Liu soetwas wie einen moderenen Klassiker abgeliefert: wir verfolgen den Lebensweg einer Astronomin durch die chinesische Kulturrevolution, in der Gegenwart müssen sich ein Natotechniker und ein Detektiv mit seltsamen Todesfällen in der wissenschaftlichen Gemeinde herumschlagen. […]
Thema der woche: Fantasy Trilogien! Oder: alles was schlecht an ihnen ist. Die Mutter des Übels ist zweifellos „Der Herr der Ringe“ von J.R.R. Tolkien, ein Buch das so bekannt ist das ich kaum mehr auf näher darauf eingehen muss. Mit einer Fantasytrilogie muss auch der Protagonist in „Die Murdstone Trilogie“ kämpfen: Aus Geldgründen muss […]
Thema der Woche: Schafe und Kriminalität! Tatsächlich ist das Feld der phantastischen Literatur so groß, das man praktisch zu jeden Thema was finden kann. Deswegen gehts heute um Schafe. Und Kriminalität. In „Glennkill“ von Leonie Swann bekommen wir einen klassischen Krimi vorgesetzt: Irland, ein Dorf, ein Geheimnis, ein Mord. Alles bekannt und langweilig… wenn der […]
Thema der Woche: Leben auf begrenzen Raum! Leuten ihre BEwegungsfreiheit zu nehmen ist immer ein beliebtes Thema in der Phantastik, und es führt oft zu witzigen Ergebnissen (siehe: DDR). Oft führt aber eine Eingrenzung zu Mord und Totschlag, schön zu sehen in den beiden Büchern der Woche: In „Die Tribute von Panem“ von Suzualle Collins […]
Thema der Woche: Kurzgeschichten von Chuck Palahnuik! oder: Transgressive Fiction, warum sollte man das lesen wollen? Sollte man! Die erste Kurzgeschichtensammlung die besprochen wird ist „Die Kolonie“: in einem alten Kino werden 20 Autoren festgehalten, die dort das Werk ihres Lebens schreiben sollen. Während die Lebensumstände im Kino immer schlimmer werden erzählt jeder von ihnen […]
Thema der Woche: Kurzgeschichten! …ein erneuter Versuch. Im Sammelband „Die Hölle ist die Abwesenheit Gottes“ von Ted Chiang geht es um genau das: Die Abwesenheit Gottes. Die findet man wieder im Turmbau von Babel, in einer seltsamen Welt aus Chrom deren Bewohner Argon ausatmen oder sogar in einer Welt in der Himmel und Hölle real […]
Thema der Woche: seelenverwandte Tiere! Gemeint ist damit die Sorte von Verbindung mit Tieren, in welchen das Tier als eine Erweiterung des Menschen definiert wird. In „Zoo City“ von Lauren Beukes sieht das so aus, das aus irgeneinen Grund jeder der ein schlimmes Verbrechen begangen hat ein Seelentier bekommt. Diese sogenannten „Getierten“ haben es nicht […]
Thema der Woche Revolution! …und damit meine ich nicht die Drehbewegung von Himmelskörpern sondern politische Veränderung. Obwohl Himmelskörper auch eine Rolle spielen. Im Buch „Mars needs Book“ von Gary Lovisi sehen wir uns mit einer stalinistischen Diktatur konfrontiert die die ganze Welt unter ihre Kontrolle gebracht hat und diesen Status nun mit einem inszenierten Krieg […]
Thema der Woche: Krieg für alle Altersklassen! …oder Krieg der Generationen? Wie dem auch sei, in den beiden Büchern dieser Woche geht es jedenfalls um den Krieg, und wie auf zwei völlig verschiedene Weisen verschiedene Generationen als aktiver Faktor in einem Krieg teilnehmen: In „Krieg der Klone“ von John Scalzi kämpfen alte Menschen in jungen, […]
Thema der Woche: Computerspiele! …aber nicht in der langweiligen Variante ala Ted Williams „Spiel ist echt, Leben ist ein Spiel“… vielmehr geht es um wirkliche Spiele als Teil eine phantastischen Geschichte. Dazu haben wir das Spiel „T’Rain“ im Buch „Remade“ von Stephanson und diverse Alternate Reality Games in „Du bist tot“ von Charles Stross
Thema der Woche: Phantastisches China! Wiedermal war ich auf Reisen, und wiedereinmal mache ich einen Podcast zu meinem aktuellen Standort, diesmal: China. Buch eins ist das Buch „Chaos“, eine art Kurzgeschichtenroman vom hochbegabten David Mitchell. In diesem seltsamen Roman bekommen wir unterschiedliche Figuren in unterschiedlichen Ländern vorgestellt (Einen Amokläufer auf Okinawa, eine Liebesgeschichte in Tokio…). […]
Thema der Woche: Wieder einmal Kurzgeschichten. …diesmal stehen die unter dem Motto „Erste Sätze“. Diverse Autoren nehmen erste Sätze aus Büchern und machen eine Short Story draus. Ja so ist das. Viel mehr kann man dazu nicht sagen. Deswegen sage ich auch nichts.
Thema der Woche: Fantasy im Weltraum! Das kann man sich so vorstellen wie Star Wars, aber nicht so stumpf repetativ. Das volle Programm bekommen wir bei „Der Eiserne Thron“ von Simon Green. In dieser als Parodie auf Space Operas gedachten Geschcihte mangelt es an nichts: Böse Imperatorinen, Schwertkäpfer, übermenschliche Helden, hinterfotzige Aliens, blutrünstige Killerroboter, Drogen, […]
Thema der Woche: Phantasik über und aus dem Irak! In den letzten Jahren hat die Phantasik eine große Differenzierung erfahren, auch Phantasik aus anderen Ländern sind keine Selstenheit mehr. Die SF aus China hat gerade einen guten Lauf, aber es gibt auch noch exotischere Dinge: „Iraq +100“ zum beispiel, ein Kurzgeschcihtenwerk in dem sich irakische […]
Thema der Woche: Das Ende der Welt as we know it! oder: Das Prinzip Hoffnungslosigkeit. Die Geschichte von „Die Strasse“ von Cormac McCarthy ist schnell erzählt: Ein Mann und ein Junge ziehen über eine Straße im Herzen eines post-apokalyptischen Amerika in Richtung Küste. Hoffnung, Essen und nette Menschen… all das gibt es dort nicht mehr, […]
Thema der Woche: Der Verrat der Eliten! Meinen es „die da oben“ wirklich immer gut mit uns? Agieren gut bezahlte Politiker, Besitzer von Atomkraftwerken und Waffenlobbyisten wirklich im allgemeinen Interesse und zum Wohl aller? Nein, sagen zumindest die beiden Bücher der Woche: In der „Rifters“ Trilogie von Peter Watts ist die Welt ziemlich am Ende. […]
Thema der Woche: Adolf Hitler! Ja, da gibt’s nicht viel mehr dazu zu sagen. In den zwei Büchern der Woche wird die Person Hitler auf zwei verschiedene Art und Weisen thematisiert: In „Er ist wieder da“ von Timur Vermer taucht Hitler wie aus dem nichts im Jahre 2012 wieder in Berlin auf und startet dort […]
Thema der Woche: Durch die Zeit, der Liebe wegen! Wenn man nicht umbedingt Hitler erschießen will aber umedingt einen Grund braucht um durch die Zeit zu reisen, wieso nicht für die Liebe? So ist es zumindest in „Die Tür in den Sommer“ von Robert Heinlein, in welchen ein betrogener Ingenieur versucht verschiedenes Unbill das in […]
Thema der Woche: Deutsche Fantasy ist beste Fantasy! …und deswegen stelle ich in dieser Woche die beiden womöglich besten deutschen Fantasybücher vor: „Stein und Flöte“ von Hans Bemmann ist ein eher weniger bekanntes Werk, aber möglicherweise das beste Stück deutscher Fantasy das jemals geschrieben wurde. Das Buch besticht durch sein eher unkonventionelles Storytelling und seine […]
Thema der Woche: Titten und Explodierende Raumschiffe! (1 von 3) Manche würden sagen das „klassische“ SF mit Lasern, Aliens, Raumschiffen, Explosionen und spärlich bekleideten Damen keine Relevanz in der heutigen Zeit haben, ich aber sage Ha! und behaupte das Gegenteil. Der Podcast dieser Woche steht zudem unter dem Motto „Freund oder Feind“, obwohl im Rückblick […]
Thema der Woche: Alternativen für Deutschland! …und die Alternativen sind Alternativweltsromane von Oliver Henkel. In „Der Zeitmaschine Karls des Großen“ gibt es Deutschland allerdings noch gar nicht: Das römische Imperium ist gar nicht untergegangen, und der große Karl verbringt seine Tage als Provinzfürst von Roms Gnaden. Ob man mit einer Zeitmaschine daran etwas ändern kann? […]
Thema der Woche: Military SF in der näheren Zukunft! Ich halte ja nicht besonders viel von Military SF, aber über ein paar Bücher kann man schon hin und wieder einen Podcast machen. So zum Beispiel über „Der Ewige Friede“ von Joe Haldeman. Ein Universitätsprofessor wird zum Militärdienst zwangs rekrutiert, und muss alle paar Wochen in […]
Thema der Woche: Brexit! Wie könnte es anders sein… Dazu habe ich mir Peter F. Hamilton vorgekommen bzw dessen „Armageddon“ Armageddon Zyklus, alles unter dem Gesichtspunkt: Was könnte uns britische SF über den Brexit sagen?
Thema der Woche: Humor im Weltraum! …oder: Im Vakuum hört dich niemand lachen. „Die Sterntagebücher“ von Stanislaw Lem sind hierbei der Klassiker sowohl aus dem Kalten Krieg wie auch das Vorzeigebuch wenn man sich für „Science Fiktion aus dem Ostblock“ interessiert. In episodenhaften Geschienten schildert der Astronaut seine Erlebnisse im All – oft parodistischer Natur […]
Thema der Woche: Mittelmässige Bücher! Denn das Mass aller Dinge ist das Mittelmass. In „Mindreader“ von Patrik Lee bekommen wir die alte Geschichte Mann mit militärischer Geheimausbildung rettet Kind mit besonderen Kräften vorgesetzt. „Die Spalte“ von Peter Clines beschäftit scih mit Teleporattionsexperimenten in der Wüste. Was kann da schon schiefgegen? „Faller“ von Will MacIntosh beschreibt […]
Thema der Woche: Erotische Phantasy! Yay! Buch eins ist „The Magic Fart“ von Piers Anthony. Was steht da drinn? Was steht da nicht drinn! Knick Knack Genau! Zur Sache gehts auch in „Lückenfüller“… errotische Geschiten im Cthuhulu Universum! Ist was was? Das ist was!
Thema der Woche: Ayn Ran, streitbare Philosophin und moralische Mutter des Kapitalismus. In diesem Podcast setzen wir uns mit zwei Büchern auseinander die beide auf ihre Weise mit Ayn Rand zu tun haben. Bücher dazu: das Standardwerk „Wer ist John Galt“ von Ayn Rand. Die Handlung: Die ganze Welt ist vom Kommunismus erobert. Die ganze […]
Thema der Woche: Shakespeare nur so zum Spaß! Shakespeare war ein recht bekannter englischer Schreiber, und so kommt es das er immer wieder Autoren der Jetztzeit in ihren Büchern verwurstet wird. So zum Beispiel in „Fool“ von Christopher Moore: erzählt werden hier die Ereignisse aus „König Lear“, allerdings aus der Sicht des Hofnarren Pocket. Einen […]
Thema der Woche Revolution! …und damit meine ich nicht die Drehbewegung von Himmelskörpern sondern politische Veränderung. Obwohl Himmelskörper auch eine Rolle spielen. Im Buch „Mars needs Book“ von Gary Lovisi sehen wir uns mit einer stalinistischen Diktatur konfrontiert die die ganze Welt unter ihre Kontrolle gebracht hat und diesen Status nun mit einem inszenierten Krieg […]
Thema der Woche: Bromelien! Bromelien sind Pflanzen aus Südamerika die auf Bäumen wachsen. Oft haben sie eine Schlüsselartikel Form und bilden einen natürlichen Pool. Manchmal leben Frösche in ihnen. Diese biologischen Eigenschaften zieht Larry Niven in seinem Buch „Der Held von Avalon“ heran: Eine Gruppe von Kolonisten muss such auf einem fremden Planten mit unfreundlichen […]
Thema der Woche: Die Besten SF & F Kurzgeschichten von 2016. Oder was was man 2016 dafür gehalten hat. 2016 war kein gutes Jahr für Kurzgeschichten. Mit Trinkspiel!
Thema der Woche: Fantasy im Weltraum! Das kann man sich so vorstellen wie Star Wars, aber nicht so stumpf repetativ. Das volle Programm bekommen wir bei „Der Eiserne Thron“ von Simon Green. In dieser als Parodie auf Space Operas gedachten Geschcihte mangelt es an nichts: Böse Imperatorinen, Schwertkäpfer, übermenschliche Helden, hinterfotzige Aliens, blutrünstige Killerroboter, Drogen, […]
Thema der Woche: Irrlaufende Planeten! (GRRM Sonderpodcast 2 von 5) Der zweite Podcast in meiner George R. R. Martin Reihe, als Subthema hab ich diesmal gewählt: Seltsame Planeten als Ort der Handlung. „Treason – der Spenderplanet“ ist ein fast vergessener Klassiker von Orson Scott Card: Auf einem extrem metallarmen Planeten wurde eine Gruppe von Straftätern exiliert. […]
Thema der Woche: Gute und schlechte Military SF! …ein Thema fast schon so alt wie die SF selber: böse Ausserirdische greifen an, und die Menschheit muss sich die irgendwie vom Hals halten. Kennen wir schon von H.G. Wells „Krieg der Welten“. In diesem Podcast werden zwei Bücher als Beispiele für gute und schlechte Military SF […]
Thema der Woche: Schrecken aus dem Computer! oder: SAP für Cthuhulu. In „After On“ beschäftigt sich Rob Reid mit einem eher trivialeren Thma: einer künsltichen Intelligenz. Eingebettet in der Start-Up Kultur des Silicon Vally! Was kann da schon schiefgehen? Alles. Interresanter geht es in der Welt der „Laundry Files“ von Charles Stross zu: Eine krude […]
Thema der Woche: Musik Musik Musik! „Musik wird oft nicht schon gefunden, weil sie stets mit Geräusch verbunden.“ Besser daher: Musik in Büchern oder noch homeophatischer: Podcasts über  Musik in Büchern! Der ganze Genuss ohne Geräusch. In „Sperling“ von Mary R. Russel wird ein aufgefangenes ausserirdisches Musikstück zum Anlass um eine katholische Raumfahrtmission auf den […]
Thema der Woche: Am Gehiern herumpfuschen! …den was kann dabei schon schiefgehen? „Chimpanzee“ von Darin Bradly bekommen wir eine nahe Zukunft geschildert in der Leute die ihren Studienkredit nicht zurückzahlen können sich künstlich verblöden lassen müssen. Weil: no money, no Bildung. Der umgekehrte Weg wird in „Blumen für Algernon“ van Daniel Keyes beschritten: ein geistig […]
Thema der Woche: Sieben Todsünden in der Scholoadenfabrik! Dazu besehen wir und das Buch „Charlie und die Schokoladenfabrik“ vom Autor Roland Dahl und die beiden Filme dazu. Untersucht wird der Einfluss auf die Pop Kultur und ein möglicher Einfluss von „Dantes Infoerno“ auf dieses Werk. Auch auf das Buch „Die Weisheit der Nerds „von Stephan […]
Thema der Woche: Das Leben und das Sterben der Esmeralda Wetterwachs. Terry Pratchett ist leider tot, und im letzten Scheibenweltroman „Die Krone des Schäfers“ stirbt auch eine der farbenfrohsten Figuren die Pratchett geschrieben hat: Esmeralda Wetterwachs. Grund genug einen Podcast zu machen, der sich mit dem Werdegang der wohl größten Hexe aller Zeiten beschäftigt: Der […]
Thema der Woche: Ingenieure im Weltraum! Ohne Techniker geht bekanntlich nichts, und im Weltraum erst recht nichts. Dennoch gibt es relativ wenige SF-Bücher die sich mit technischen oder organisatorischen Aspekten der Raumfahrt beschäftigen. Möchte man meinen! Doch gerade im letzen Jahr hat Andy Weir mit „Der Marisaner“ ein ungeahnt populäres Buch abgeliefert. Zur Story: Die […]
Thema der Woche: Archäologie und Aliens! Menschen lassen immer Zeug herumliegen, und irgendwann einmal wird dieses Zeug dann von Archäologen ausgegraben. Warum sollte es bei Aliens anders sein? In „Gottes Maschinen“ von Jack McDevitt geht es um Archäologen, die sich mit den direkten Hinterlassenschaften von Aliens beschäftigen. Die Menschheit hat sich ein paar Lichtjahre weit […]
Thema der Woche: Der Autor Cixin Lui und seine neusten Werke. …unter anderem „Der Dunkle Wald“, die Fortsetzung von „Die Drei Sonnen“. Ob die Fortsetzung gut oder schlecht ist… …ganz sicher schlecht hingegen ist die Novelle „Weltenzerstörer“. Auf nur 60 Seiten wird hier wenig schönes geboten. „Spiegel“ habe ich als Audiobuck konsumiert: Korruption in China […]
Thema der Woche: Lovecraft und Rassismus! Lovecraft’s Werk dürfte bekannt sein, und es ist auch bekannt das sich in seinen Kurzgeschichten mehr oder weniger viel Rassismus verbirgt (wer wissen will wie viel genau, dem sei der Podcast „Arkham Insiders“ empfohlen“). Nun ergab es sich das Matt Ruff dieser Tage ein Buch veröffentlicht hat, das sich […]
Zeit für einen Sonderpodcast zum Thema: Krimis… …und warum ich die nicht mag. Bücher zum Podcast: „Schneewitchen muss sterben“ von Nele Neuhaus „Winterkartoffelknödel“ von Rita Falk „Teufelsfrucht“ von Tom Hilenbrand „Verblendung“ von Stieg Larsson „Der Goldene Handschuh“ von Heinz Strunk
Thema der Woche: Comics mit Lovecraft-Hintergrund. Weil Lovecraft geht immer und so. Very gesichtslose Schrecken. Such böse Bäume! So gruselig! Many Fischmenschen! Wow! Comic Nummer 1 ist von Commicautor Nummer 1: Allen Moore. Der hat durch „Watchman“ das Superheldengrene neudefiniert, und versucht das Gleiche jetzt mit Lovecraft. Junji Ito kocht hingegen sein eigenes Süppchen: seine […]
Thema der Woche: Sport mit von und für Faschisten! Die Geschichte des moderen Sports ist, wie wir alle wissen, eng verknüpft mit dem Faschismus, und einzig und allein dafür bestimmt um diem Proletariat die Zeit zu stehlen die es eigendlich braucht um einen globalen sozialen Arbeiter und Bauernstaat zu errichten. Aber das nur nebenbei. Bücher […]